...

Unsere Zusammenarbeit

Das musst du über Coaching und Beratung wissen!

 

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Gemeinsam gehen wir auf dein Ziel zu.

Erstgespräch buchenErzähl mir mehr

Kennst du diese und ähnliche Probleme?

Hier findest du Beispiele für die häufigsten Muster und Anliegen, mit denen Klient:innen zu mir kommen.

Emotionaler Stress

Du hast sehr intensive Emotionen,
die dich immer häufiger belasten?

Konflikt

Deine Beziehungen gestalten sich zunehmend schwieriger?

u

Orientierungslosigkeit

Du weißt nicht, wo du hingehörst oder wo dein Weg hinführen soll?

Zerrissenheit

Du bist zwischen wichtigen Dingen hin und her gerissen?

Veränderung

Dein Leben ist im Begriff, sich zu ändern und du bist überfordert?

Krise und Verlust

Du hast etwas Schlimmes erlebt oder jemanden verloren?

Meine Antwort: Coaching und Beratung

Ziel eines Coahing- oder Beratungsprozesses ist es aus meiner Sicht, dass du schnellstmöglich wieder ohne meine Unterstützung an deinen Zielen arbeiten kannst.
Daher lege ich Wert auf Effektivität und Effizienz – was wir machen soll funktionieren und zugleich schnell und sparsam sein.
Am Ende stehen Klarheit, Struktur und Energie.

Klarheit

Du weißt genau, wo du stehst und kannst deinen Kurs erneut anpassen.

Struktur

Die Zusammenhänge sind klar und das ermöglicht dir Flexibilität.

Energie

Blockaden und Muster sind gelöst und geben Energie wiede frei.

So laufen Coaching und Beratung ab

Im Wesentlichen machen diese vier nachfolgenden Schritte den Beratungsprozess aus.
Die Wahl konkreter Übungen, Methoden und Werkzeuge spielt dabei keine wesentliche Rolle.

Termin buchen

Wir vereinbaren einen Termin für ein Orientierungsgespräch und klären Dauer, Rahmenbedingungen und Umfang.

Erstgespräch

Wir identifizieren im Rahmen einer Bestandsaufbnahme bestehende Problemursachen und erstellen einen Maßnahmenplan zu deren Behebung.

Coaching und Beratung

Wir arbeiten mit systemischen Methoden, lösen Blockaden und einschränkende Muster auf und machen den Weg frei für Dein Ziel.

Erfolgskontrolle

Wir überprüfen anhand klar definierter Kriterien Fortschritt und Erfolg der gesetzten Maßnahmen und justieren kontinuierlich nach.

Logo Impuls Pro
Logo wingwave©
Logo NLP Trainer

Vorbereitungen für das Erstgespräch

Datenschutzvereinbarung

In jedem Fall ist es sinnvoll, die Vereinbarung zum Datenschutz nach DSGVO bereits händisch ausgefüllt und unterschrieben zum ersten Termin mitzubringen, um vor Ort Zeit zu sparen.

Fragebogen zum Genogramm

Für Familienaufstellungen fertigen wir gemeinsam ein Genogramm an. Damit dieses so vollständig wie möglich ist, gibt es einen Fragebogen. Der Fragebogen ist bitte spätestens eine Woche vor dem Vorgespräch zur Familienaufstellung ausgefüllt an mich zurück zu senden, damit ich mich angemessen vorbereiten kann.

Für dich sorgen

Entspannt ankommen

Generell macht es Sinn, möglichst entspannt zu einem Termin zu erscheinen. Stress braucht eine gewisse Zeit, um im Körper abgebaut zu werden. Diese Zeit würde uns in einer Sitzung für Sinnvolleres fehlen.

Tipp: Parkplatzsuche bzw. Verzögerungen mit jeglichen Verkehrsmitteln bitte entsprechend einplanen.

Körperliches Wohlbefinden

Mit einer vollen Blase macht ein Termin ebenso wenig Spaß wie mit Durst oder Hunger. WC und Getränke sind in der Praxis vorhanden. Gegen Hunger bitte selbst eine Kleinigkeit mitnehmen.

Tipp: Unser Gehirn benötigt Zucker, um zu funktionieren. Obst, Schokoriegel oder Kekse sind daher sinnvolle Begleiter.

Zeitreserve einplanen

Eine Coaching-Sitzung kann durchaus tiefer greifen und emotional bewegen. Für Familienaufstellungen gilt dies noch mehr. Andererseits ist es sinnvoll, eine Übung oder Methode zu Ende zu bringen und nicht kurz vor dem erwünschten Ziel abzubrechen.

Ich empfehle daher, immer einen zeitlichen Puffer einzuplanen. Nach einer Sitzung kann ein kurzer Spaziergang schön und hilfreich sein.

Tipp: Nicht sofort nach einer anstrengenden oder bewegenden Sitzung selbst Autofahren.

Muss ich sonst noch etwas mitbringen?

Nein – im Grunde nur dich selbst, sowie die Bereitschaft, dich auf Methoden und Prozesse einzulassen. Unser Körper ist ein sensationelles Werkzeug – er zeigt uns, worum es bei unseren Anliegen geht, ob wir am richtigen Punkt sind und wo es zusätzlich noch hinzusehen gilt.

Tipp: Eine sehr hilfreiche Einstellung ist es, sich Emotionen und Überraschungen selbst wieder einmal zu erlauben. Unseren Kopf benutzen wir ohnehin nahezu rund um die Uhr.

Das sind die wichtigsten Rahmen­bedingungen

  • Pünktlichkeit – ich versuche, allen Klienten größtmögliche Diskretion sicherzustellen. Damit auch du ungestört zu deinem Termin kommen kannst, bitte ich dich, möglichst pünktlich (nicht viel zu früh) zu erscheinen.
  • Termine – kurzfristige Verschiebungen bitte unbedingt telefonisch besprechen. Termine, welche weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.
  • Keine Barzahlung – du erhältst die Rechnung mit den Zahlungsanweisungen per E-Mail zugestellt. Nach Vereinbarung nach jeder Sitzung, monatlich oder am Ende des Prozesses.

Dauer: Wie viele Termine?

Jedes Anliegen ist unterschiedlich. Daher kommen auch jeweils unterschiedliche Methoden zum Einsatz.

Je nach Umfang des Anliegens dauert der Coaching-Prozess zwischen 3 und 7 Sitzungen. Persönlichkeitsveränderung kann durchaus deutlich mehr Sitzungen in Anspruch nehmen.

Abrechnung: Wie läuft das ab?

Ein Coaching-Prozess dauert gewöhnlich mehr als drei Sitzungen im Abstand von 10-14 Tagen. Sitzungen werden monatlich oder nach gesonderter Vereinbarung in Rechnung gestellt.

Wenn größere Zahlungen besonders ungelegen kommen, vereinbaren wir eine flexible Zahlungsweise.

Vetrauen: Besteht Verschwiegenheit?

Du darfst selbstverständlich über alles sprechen, was in der Sitzung passiert.

Ich unterliege einer strengen Verschwiegenheitspflicht, ähnlich wie Ärzte und Rechtsanwälte. Sollte es Sinn machen, mich mit Ärzten oder Therapeuten abzustimmen, dann kannst du mich nach vorheriger Absprache schriftlich von der Verschwiegenheitspflicht entbinden.

Methode: Ist das Therapie?

Coaching ist keine Therapie und kann weder Therapie noch Arztbesuch ersetzen.

Es kann aber Sinn machen, begleitend zu einer Therapie an einem zukunftsgerichteten Thema zu arbeiten. In solchen Fällen empfehle ich, dass dein:e Therapeut:in und ich uns abstimmen und so sicherstellen, dass du die bestmögliche Begleitung für dein Anliegen bekommst.

Bist du bereit, loszulegen?

 

Sichere dir jetzt einen Termin für dein Erstgespräch.

Kein Risiko: 100% kostenlos und unverbindlich.

Bereit loszulegen

Noch nicht ganz überzeugt?

Gut Ding will Weile haben – Niemand kauft gerne die Katz‘ im Sack.

 

  • Du hast keine aktuellen Themen, möchtest aber mehr erfahren?
  • Du bist noch unentschlossen und möchtest dir einen Überblick verschaffen?
  • Dann ist mein Newsletter genau das Richtige für dich!