...
Daniel Knabl Seminare und Trainings Logo

Startseite » Veranstaltungen » Elterncafé im EKiZ Schwaz » Hilfe, mein Kind ist schwierig

Hilfe, mein Kind ist schwierig

Hilfe, mein Kind ist schwierig

Wann

25. Juni 2024    
09:00 - 11:00

Wo

Eltern-Kind-Zentrum Schwaz
Johannes-Messner-Weg 11, Schwaz, Tirol, 6130

Veranstaltungstyp

Was Eltern für ihre Kinder tun können

Da ist es also, unser geliebtes Kind. Alle sind glücklich, es läuft harmonisch und wir freuen uns. Und plötzlich kommt der Tag: unser Schatz hat sich über Nacht verändert, wir erkennen unser Kind nicht wieder. Plötzlich erleben wir Widerstand und Revolte in der eigenen Familie. Vielleicht sagen wir dann zu uns selbst „Hilfe, mein Kind ist schwierig“ und schämen uns augenblicklich, dass wir überhaupt so denken können.

  • Was ist eigentlich ein „schwieriges Kind“?
  • Was kann ich als Elternteil tun, um meinem Kind zu helfen, „angenehm“ zu sein?
  • Was braucht mein Kind in unterschiedlichen Entwicklungsstufen?

Diese und ähnliche Fragen beantworten wir im gemeinsamen Austausch beim diesem Elterncafé.

Warum empfinden wir unsere Kinder überhaupt als schwierig? Anhand dieser Frage schauen wir uns an, wie wir am besten mit „schwierig“ als Eigenschaft umgehen können. Wir beleuchten Tipps und Möglichkeiten, die Dinge wieder zurecht zu rücken. So kann es uns besser gelingen, mit dem Verhalten unserer Kinder anders umzugehen. Wie fördern wir einen Rahmen, in dem das Kind wirklich Kind sein darf und nicht in einen anstrengenden, emotionalen Widerstand gegen die geliebten Eltern gehen muss?

Wenn wir etwas als schwierig bezeichnen, dann führt das für gewöhnlich dazu, dass wir es schließlich auch als schwierig erleben. Aus diesem Grund befassen wir uns auch ein wenig mit Überzeugungen und Glaubenssätzen, die unser Denken und in weiterer Folge unser Verhalten prägen. Das muss aber nicht so sein, denn wir können uns – im Gegensatz zu Tieren und Pflanzen – bewusst für Veränderung entscheiden und aktiv etwas dafür tun.

Wenn wir Erwachsene selbst immer wieder ins Stocken und Straucheln geraten, dann kann das an einschränkenden Überzeugungen liegen. Systemisches Coaching ist eine gute Möglichkeit, solche blockierenden Muster aufzulösen, damit wir wieder in einen Wohlfühlmodus wechseln können.

Die Teilnahmegebühr von 5,- EUR kann vor Ort bezahlt werden.

Anmeldung über das EKiZ Schwaz.

EKiZ Schwaz Logo

Pin It on Pinterest